Althistorische Narrenzunft Offenburg

Das „Spättle-Hansele” ist die zentrale Figur der Althistorischen Narrenzunft Die „Spättle“ stellen die größte Gruppe innerhalb der Narrenzunft. Ob durch Schnaigen, Schabernack-Treiben oder als Anführer der berühmten Spättle-Polonaise. Sie garantieren immer Stimmung und gute Laune.

Der Name leitet sich nicht von dem Wort „Alter“ sondern von dem Erscheinen der “Alt Offenburgerin” – genannt Veef – ab, die zur Entstehungsgeschichte der “Alden” durch ihr Erscheinen ihren Teil beigetragen hat. Das Bild der „Alt Offenburgerin“ entsprach einer Bürgersfrau aus der Biedermeierzeit. Mit ihrem losen Mundwerk zog sie außerdem über Land und Leute her. Das brachte ihr den Ruf einer bösen “Schnaige” ein.

Homepage der Narrenzunft Offenburg

Textquelle: Narrenzunft Offenburg