Home Fotogalerie Über uns Foto-Philosophie Veröffentlichungen Kontakt Empfehlung
Links Impressum Bestellinfo / Preise AGB Jakobsweg

 

 

Wylägerer Fasnachtsgesellschaft

 

 

Ursprünglich stammen die Nüssler aus Österreich, was bis ins 17. Jahrhundert zurück belegt werden kann. Die Burschen kamen in die Innerschweiz, um beim Heuen und Ernten zu helfen. Sobald die letzte Arbeit erledigt war, zogen sie zur Feier des Tages und aus Freude über die getane Arbeit einen Rollengurt an und teilten Nüsse und Äpfel aus. Die übrigen Figuren der Nüssler-Gruppe, wie der Domino oder der alte Herr, kamen erst später dazu und stammen nachweislich aus Italien.

Der Badjöggel, wie man ihn dann nannte, ist das närrische Symbol der Wylägerer Fasnächtler. Diese Figur soll an den ehemaligen grossen Förderer früherer Fasnachten, Beat-Jakob Iten ab Kreuzmühle, erinnern. Beat-Jakob Iten ab Kreuzmühle wurde im Volksmund "Badjakob" genannt.

Anna Iten ab Bomerhüttli wurde im Ägerer Volksmund" s Bomerhüttli Anni" genannt.

 

Homepage der Narrenzunft Wylägerer

Textquelle: Narrenzunft Wylägerer

Bilder: © Josef  Haag / www.jh-foto.de