Home Fotogalerie Über uns Foto-Philosophie Veröffentlichungen Kontakt Empfehlung
Links Impressum Bestellinfo / Preise AGB Jakobsweg

 
 

Wangemer Kuhschelle Weiß/Rot

 

 

Das Aneweible ist das älteste Häs der Wangemer Narrenzunft. In den fünfziger Jahren des vergangenen Jahrhunderts kreierten fidele Wangemer Frauen, die gerade 40 Jahre alt wurden, dieses Häs.
Die ersten Häser waren handbedruckt, Als Kopfbedeckung diente eine ausgediente Weinflaschenhülle aus Schilf- Daraus entstand kurze Zeit später der markante und einmalige Strohhut

Der Flachsnarr ist zusammen mit dem Aneweible die Hauptfigur der Wangemer Fasnet. Die Holzmaske stellt ein verschmitztes Bauerngesicht dar. Die grünen und gelben Blätzle aus Filz sind den Holzschindeln an den Allgäuer Bauernhäusern nachempfunden

Der Spindelnarr hat seinen Ursprung in den Fasnetskleidern der Arbeiter der ehemaligen Baumwollspinnerei ERBA in Wangen und zeigt für diese Industrie typische Symbole.

Die überdimensionierte Kuhschelle wird natürlich auf allen Narrensprüngen mitgeführt. Der Schellenbue führt die Wangemer Narren im Umzug an und zeigt mit lebhaften Sprüngen, dass "diese Schelle schellen kann"

 

Homepage der Narrenzunft Wangen

Textquelle: Narrenzunft Wangen

Bilder: © Josef  Haag / www.jh-foto.de