Home Fotogalerie Über uns Foto-Philosophie Veröffentlichungen Kontakt Empfehlung
Links Impressum Bestellinfo / Preise AGB Jakobsweg

 
 

Narrenzunft Schramberg

 

 

Die Larve des Schramberger Narro ist aus Lindenholz geschnitzt und zeigt einen weisen, lächelnden Gesichtsausdruck. Der Leinen-Overall ist mit Stoffarben bemalt. Der Narro hat eine gelbe Krause und um den Leib ein Geschell mit Schellen, die alle noch in Handarbeit hergestellt werden.Ein kleines Stadtwappen mit Zahnrad auf der Brust erinnert an die einst sehr wichtige heimische Uhrenindustrie.

 

Der Brüele verkörpert einen traurigen Narren, an dessen Maske große Tränen herabrollen und seine Mundwinkel sind faltenreich und pessimistisch nach unten gezogen sind. Brüelen bedeutet in schwäbischer Mundart so viel wie "weinen" - der Bruele ist also der "Weinende".
 

Der Narrentyp "Da-Bach-Na-Fahrer" erinnert an die Schwarzwälder Flößer, wie sie im 19. Jahrhundert auch in Schramberg beheimatet waren.

 

Homepage der Narrenzunft Schramberg

Textquelle: Narrenzunft Schramberg

Bilder: © Josef  Haag / www.jh-foto.de