Home Fotogalerie Über uns Foto-Philosophie Veröffentlichungen Kontakt Empfehlung
Links Impressum Bestellinfo / Preise AGB Jakobsweg

 
 

Narrenzunft Narizella-Ratoldi Radolfzell

 

 

Das Hanselehäs besteht aus in waagerechten Reihen angeordneten "Blätzle" in den Farben hellrot, dunkelrot und gelb. Das sind die Farben der ehemals freien Reichsstadt Radolfzell. Zum Zeichen der Fruchtbarkeit des Landstriches am Zeller See sind die Arm- und Beinenden grün eingefaßt. Das weiße Tuch gilt als Zeichen närrischer Reinheit. Als Schlaginstrument dient eine Saublooter, an der Haube hängt ein Fuchsschwanz zum Zeichen närrischer Schlauheit.

Den alten Radolfzeller Brauch des Klepperns versinnbildlicht die Figur des Klepperle-Narro. Am gesamten Häs sind, je nach Körpergröße des Trägers, zwischen 1000 und 1200 Holzklepperle angebracht. Daraus ergibt sich ein Häsgewicht von bis zu 20 Kilogramm. Dennoch wird dieses Häs auch von vielen Mädchen und Frauen getragen. An einem Klepperlestock trägt der Klepperlenarro eine Saublooter. Sein Gesicht ist mit einer handgeschnitzten Holzmaske bedeckt.

 

Homepage der Narrenzunft Radolfzell

Textquelle: Narrenzunft Radolfzell

Bilder: © Josef  Haag / www.jh-foto.de