Home Fotogalerie Über uns Foto-Philosophie Veröffentlichungen Kontakt Empfehlung
Links Impressum Bestellinfo / Preise AGB Jakobsweg

 
 

Offenburger Hexenzunft

 

 

Die Offenburger Hexe ist nachweislich die erste und älteste Hexenfigur im schwäbisch-alemannischen Sprachraum. Auf  das Brollauge sollte man etwas näher eingehen, denn es ist für den Gesamteindruck der  Hexe von entscheidender Bedeutung. Durch das stark eingeengte Sichtfeld ist der Träger gezwungen ständig den Kopf in alle Richtungen zu drehen, um sein Umfeld wahrzunehmen. Durch diese Bewegungen wird die Hexe endgültig "zum Leben erweckt".

 

Diese im gesamten schwäbisch-alemannischen Fastnachtsgebiet wohl einmalige Narrengestalt des Teufels ist nur dem Zunft- bzw. Hexenmeister oder dessen Stellvertreter vorbehalten.

Um mehr Frauen Gelegenheit zu bieten, am fastnachtlichen Geschehen aktiv mitzuwirken, wurde eine weitere Fastnachtsfigur geschaffen. Es war das Hansele, das mit seinem buntgemusterten Spättlehäs das Bild der Hexenzunft farblich beleben sollte und heute den weiblichen aktiven Mitgliedern der Zunft vorbehalten ist.

 

Homepage der Narrenzunft Offenburg

Textquelle: Narrenzunft Offenburg

Bilder: © Josef  Haag / www.jh-foto.de