Home Fotogalerie Über uns Foto-Philosophie Veröffentlichungen Kontakt Empfehlung
Links Impressum Bestellinfo / Preise AGB Jakobsweg

 
 

Pflumeschlucker Bonndorf

 

 

Das Häs des Hansele ist aus groben Leinenstoff. Die Hose zeigt in ihrer Bemalung die Stallackerkatze, den Käppiligeist und den Schlossnarren. Sie sind allesamt berühmt aus Sagen der Bonndorfer Historie.
Auf der Jackenvorderseite sieht man ein Brautpaar in der Heimattracht, auf der Rückseite das
Bonndorfer Löwenwappen. Um den Hals ziert den Hansel ein rotes Tuch. Die Larve, oder Scheme, gibt ein verschmitztes Bauerngesicht wieder, auffällig dabei die Größe der Pflaume zwischen den Zähnen.
 

 

Der Fotzli-Hansili, der am Schutzige Dunschdig vor dem Umzug hergeht, ist eine Bonndorfer Einzelfigur. Diese Narrenfigur ist nach Überlieferungener Vorgänger des heutigen Pflumeschluckers.
Es handelt sich dabei um ein Fläcklihäs mit Naturfarben.
Im Alemannischen ist Fotzli gleich bedeutend mit Flicken
und Fetzen.
Offensichtlich stammte das Material für das Häs aus dem
Lumpensack ärmerer Leute, da Sie sich nichts Aufwendigeres leisten konnten.

   

Homepage der Narrenzunft Bonndorf

Textquelle: Narrenzunft Bonndorf

Bilder: © Josef  Haag / www.jh-foto.de